Etagenwagen Altenpflege

Praktisch und flexibel einsetzbar: Der Etagenwagen in der Altenpflege

Für einen reibungslosen Arbeitsablauf in der Altenpflege sind praktische Hilfsmittel unersetzlich. Ein Etagenwagen gehört zu den wertvollen Helfern, die dem Pflegepersonal die Arbeit erleichtern. Je nach Einsatzzweck können Etagenwagen unterschiedlich konfiguriert werden. Sie eignen sich beispielsweise für den Transport von Wäsche oder Produkten für den Pflegebedarf. Wenn alle benötigten Utensilien stets griffbereit sind, geht die Arbeit leichter und schneller von der Hand.

Wo und wofür wird ein Etagenwagen eingesetzt?

Die Einsatzgebiete für Etagenwagen sind sehr vielseitig. Der mobile Wagen mit mehreren Ablagen ist in Seniorenheimen und Pflegeheimen ein ideales Transportmittel. Etagenwagen werden aufgrund der unterschiedlichen Einsatzgebiete auch Bettenwagen, Wäschewagen oder  Stationswagen genannt.

Häufige Einsatzzwecke sind:

  • Wäschetransport (frische und benutzte Bettwäsche sowie Handtücher etc.)
  • Lagerung und Transport von Körperpflegeprodukten und Inkontinenzartikeln
  • Bereitstellung von medizinischen Hilfsmitteln

Die Vorteile eines Etagenwagens

Der Kraftaufwand ist für das Pflegepersonal in der Altenpflege oft erheblich. Wenn Bewohner gewaschen und angekleidet werden oder bettlägerige Personen umgelagert werden müssen, sind die Pflegekräfte stark gefordert. Umso wichtiger ist es, dass alle notwendigen Dinge möglichst komfortabel transportiert werden können.

Außerdem hilft ein Etagenwagen bei der Vermeidung langer Wegstrecken. Wer in der Altenpflege arbeitet, kann den Wagen an einem Stützpunkt mit allen notwendigen Utensilien beladen. Der Wagen lässt sich leicht schieben, alle Hilfsmittel für die Pflege sind in Reichweite.

Damit die tägliche Arbeit möglichst gut vonstattengeht, gibt es für die diversen Einsatzzwecke unterschiedliche Etagenwagen. Allen gemeinsam ist die Aufteilung in mehrere Etagen. Die Ablagen sind entweder an einer oder mehreren Seiten offen und somit gut zugänglich. Wenn Schmutzwäsche und/oder Abfall transportiert werden sollen, empfiehlt sich die zusätzliche Ausstattung mit einem Wäsche- oder Abfallsammler.

Die Mobilität ist ein wesentlicher Faktor. Ein Etagenwagen ist mit vier leichtgängigen Rollen und zwei ergonomischen Schiebegriffen ausgestattet. Zwei der vier Leichtlauf-Lenkrollen lassen sich feststellen, damit sich der Wagen nicht ungewollt selbstständig in Bewegung setzt. Die drehbaren Rollen sorgen dafür, dass sich der Etagenwagen auch in engeren Räumen gut schieben lässt.

Die Vorzüge eines Etagenwagens von novocal

Das Unternehmen novocal ist auf die Entwicklung und Herstellung von mobilen Funktionsmöbeln für das Gesundheitswesen spezialisiert. Bei einem Etagenwagen von novocal besteht die Konstruktion aus hochwertigen und belastbaren Materialien. Der Etagenwagen ist langlebig und überaus haltbar.

Ein weiterer Vorteil: Der Etagenwagen kann individuell für die Bedürfnisse der jeweiligen Pflegeeinrichtung konzipiert werden. Möglich sind offene und geschlossene Modelle, höhenverstellbare Ablagen sowie abschließbare Fächer. Die einzelnen Module sind entweder fest installiert oder können bei Bedarf individuell miteinander kombiniert werden.

Wer ein leistungsfähiges Hilfsmittel für die Altenpflege sucht, ist mit Etagenwagen von novocal gut beraten. Die langjährige Erfahrung des Herstellers, die gute Qualität und die individuellen Konfigurationsmöglichkeiten sorgen dafür, dass für jeden Einsatzzweck in der Altenpflege der richtige Etagenwagen zur Verfügung steht.

novocal GmbH & Co. KG

4,40 von 5
aus 26 Bewertungen